INTERVENTIONEN

Das Magazin der Kulturanthropologin Vera Heimisch untersucht in acht Kapiteln die Potentiale interventionistischer Kunst aus unterschiedlichen Perspektiven: in Form von Essays, poetischen Texten, Interviews, Performance und Photographien versammelt das Magazin- auf deutsch, englisch und spanisch- die Positionen von Künstler:innen, Wissenschaftler:innen und Aktivist:innen zu Kunst als dekoloniale Strategie. 

Mit Texten der Theaterwissenschaftlerin Azadeh Sharifi, der visuellen Künstlerin Rajkamal Kahlon, der Kunsttheoretikerin Belinda Kazeem-Kaminski, Kuratorin Valeria Montoya und begleitenden Essays von Vera Heimisch. 

Jeden Mittwoch veröffentlichen wir hier einen Artikel des Magazins.