Aktuelles aus unserer Arbeit

zum Anschauen und Anhören

Newsletter

Über unseren Newsletter verschicken wir regelmäßig Veranstaltungs-Ankündigungen per E-Mail.

Jetzt anmelden

Wie können wir die Wirtschaft so umzubauen, dass wir die planetaren Grenzen einhalten dies auf eine sozial verträgliche Art und Weise tun? Darum geht es in unserer Reihe OIKOS zusammen mit dem Theater Bremen. Wir beschäftigen uns mit der Frage, wie Ökonomie und Ökologie wieder in eine tragfähige Balance gebracht werden können. Jede Veranstaltung der Reihe widmet sich einem Ökosystem oder Wirtschaftsbereich, unter anderem sprachen wir bisher über das Meer, den Wald, dei Arten, den Sand und die Digitalisierung.

Klima, Umwelt, Europa - im Brennpunkt von Kampagnen

Ein „Metta-Cordes-Platz“ für Bremen!

Die Heinrich Böll-Stiftung Bremen schlägt die Schaffung eines „Metta-Cordes-Platzes“ in der Innenstadt vor. Gedacht ist an eine Fläche im Winkel zwischen Knochenhauer- und Carl-Ronning-Straße, die bislang unbenannt ist. Mit diesem Vorschlag verfolgt die Stiftung zwei Ziele: Zum einen geht es um die stärkere Berücksichtigung von Frauen bei Straßen- und Platznamen, zum anderen um die Steigerung der Aufenthaltsqualität in der Innenstadt.

Podcast: Böll.Regional

Die Reihe stellt inspirierende lokale Projekte aus verschiedenen Bundesländern vor:

Frühere Veranstaltungen

23
Juli
Online-Workshop Samstag, 23. Juli 2022

VERSCHOBEN | Wer denkt denn hier eigentlich quer?

Ein (praxisorientiertes) Training zum Umgang mit dem Querdenken-Milieu
05
Juli
Vortrag Dienstag, 05. Juli 2022 in
Bremen

„Halb Russland- halb Europa?“

Vortrag & Gespräch mit Prof. Dr. Susanne Schattenberg von der Forschungsstelle Osteuropa
01
Juli
Freitag, 01. Juli 2022 – Dienstag, 19. Juli 2022 in
Bremen

#StolenMemory

Ausstellung über den systematischen Raub der Besitztümer von KZ-Inhaftierten während der NS-Zeit und deren Rückgabe