Presseinformation 2015
Festschrift 2014
Festvortrag Juri Andruchowytsch
Hannah-Arendt-Workshop 2013
Festschrift 2013
Festschrift 2012
Festschrift 2011
Festschrift 2010
Festschrift 2009
Festschrift 2008
Festschrift 2007
Festschrift 2006
Festschrift 2005
Festschrift 2004
Festschrift 2003
Festschrift 2002
Festschrift 2001
Offener Brief an Gianni Vattimo
Festschrift 2000
Festschrift 1999
Festschrift 1998
1997 - Laudatio und Rede Joachim Gauck
Festschrift 1995


PDF-Dokument Presseinformation (PDF, 454 kb)

Presseinformation 2015
5. November 2015

PRESSEINFORMATION

„Welt in Scherben. Menschenrechte, Religion und politisches Denken heute.“
20 Jahre Hannah-Arendt-Preis für politisches Denken.


Der Hannah-Arendt-Preis für politisches Denken wird seit nunmehr 20 Jahren von der Stadt Bremen und der Heinrich Böll Stiftung verliehen. Anlässlich dieses Jubiläums laden die Preisgeber am Freitag, den 4. Dezember 2015 ab 14 Uhr zu einem Symposium mit ehemaligen Preisträgerinnen und Preisträgern im Bremer Rathaus ein. Die Veranstaltung steht unter dem Titel: „Welt in Scherben. Menschenrechte, Religionen und politisches Denken heute“. Sechs ehemalige Preisträgerinnen und Preisträger diskutieren aktuelle politische Fragen: Juri Andruchowytsch, Daniel Cohn-Bendit, Agnes Heller, Navid Kermani, Julia Kristeva und Vaira Vike-Freiberga.
Der Hannah-Arendt-Preis wird an Personen verliehen, die in ihrem Wirken mutig das „Wagnis Öffentlichkeit“ angenommen haben.
Die Veranstaltung ist öffentlich. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Die vollständige Presseinformation finden Sie anbei zum Download.



PDF-Dokument Festschrift_HAP_2014 (PDF, 31.593 kb)

Festschrift 2014
Festschrift zur Verleihung des Hannah-Arendt-Preises für politisches Denken 2014 an den ukrainischen Künstler und Autor Juri Andruchowytsch, sowie an die beiden russischen Aktionskünstlerinnen Nadeshda Tolokonnikowa und Marija Aljochina.

Mit Beiträgen von Juri Andruchowytsch, Ralf Fücks, Antonia Grunenberg, Karoline Linnert und Joscha Schmierer, sowie mit den Schlusserklärungen Nadeshda Tolokonnikowa und Marija Aljochina aus dem Moskauer Prozess und mit einer Filmbesprechung von Hartmute Trepper.


PDF-Dokument Festvortrag Juri Andruchowytsch (PDF, 137 kb)

Festvortrag Juri Andruchowytsch

Rede von Juri Andruchowytsch im Rahmen der Preisverleihung 2014.


PDF-Dokument In den Netzen des cyberspace (PDF, 718 kb)

Hannah-Arendt-Workshop 2013
In den Netzen des cyberspace: Die Welt der sozialen Netzwerke und die Frage nach dem Ort des Politischen

Transkription des Workshops vom 28. Juni 2013

Das Internet ist gewiss der augenblicklich bedeutendste und schillerndste Inbegriff einer hochtechnologisch ausgerichteten Gegenwart. Digitale Medien durchformen zunehmend sämtliche unserer Lebens- und Wirklichkeitsbereiche. Vor diesem Hintergrund zeichnet sich eine scheinbar neue Infrastruktur des sozialen Miteinanders – gerade in Gestalt der »social media« (wie etwa facebook, twitter etc. pp.) – ab. Während einerseits an diesen Vorgang verheißungsvolle Prophetien einer womöglich immer flächendeckenderen demokratischen Partizipation geknüpft sind, wird auf der anderen Seite ein tiefgreifender Bedeutungsschwund der politisch-öffentlichen Sphäre registriert.

Ist das Internet, dessen technologische Vervollkommnung nicht zuletzt auch ökonomisch motiviert ist, denn als ein Forum politischer Öffentlichkeit treffend beschrieben? Welche Rück- und Auswirkungen auf politische Entscheidungsprozesse bestehen? Oder muss zuallererst überhaupt der genuine Ort des Politischen neu erfragt werden, wenn in Anbetracht des rasanten Ausbaus digitaler Netzwerke die Unterscheidung zwischen »privat« und »öffentlich« zusehends an ihre Grenzen stößt? In dem für alle Interessierten geöffneten Workshop wurden diese und andere Fragen eingehend diskutiert.



PDF-Dokument Festschrift 2013 (PDF, 17.009 kb)

Festschrift 2013
Festschrift zur Verleihung des Hannah-Arendt-Preises für politisches Denken 2013 an den amerikanischen Historiker Timothy Snyder.

Mit Beiträgen von Karol Sauerland, Joachim Lohse, Ralf Fücks, Gerd Koenen und Timothy Snyder.


PDF-Dokument Festschrift 2012 (PDF, 914 kb)

Festschrift 2012
Festschrift zur Verleihung des Hannah-Arendt-Preises für politisches Denken 2012 an die israelische Historikerin Yfaat Weiss.

Mit Beiträgen von Yfaat Weiss, Doug Saunders, Willfried Maier, Ole-Sören Schulz, Anja Stahmann und Ralf Fücks.


PDF-Dokument Festschrift 2011 (PDF, 606 kb)

Festschrift 2011
Festschrift zur Verleihung des Hannah-Arendt-Preises für politisches Denken 2011 an den deutsch-iranischen Philosophen, Orientalisten und Journalisten Navid Kermani.

Mit Beiträgen von Navid Kermani, Isolde Charim, Andreas Poltermann, Karoline Linnert, Eva Senghaas-Knobloch, Marie Luise Knott.


PDF-Dokument Festschrift 2010 (PDF, 930 kb)

Festschrift 2010

Festschrift zur Verleihung des Hannah-Arendt-Preises für politisches Denken 2010 an den französischen Philosophen und Sinologen Francois Jullien.

Mit Beiträgen von Francois Jullien, Andreas Poltermann, Karoline Linnert, Joscha Schmierer, Eva Senghaas-Knobloch, Mark Siemons, Helga Trüpel, Antonia Grunenberg, Thomas Alkemeyer und Charles Malinas.


PDF-Dokument Festschrift 2009 (PDF, 1.798 kb)

Festschrift 2009

Festschrift zur Verleihung des Hannah-Arendt-Preises für politisches Denken 2009 an Kurt Flasch

Mit Beiträgen von Christian Weber, Prof. Otto Kallscheuer, Karoline Linnert, Ralf Fücks, Prof. Kurt Flasch, Prof. Karl Heinz Bohrer


PDF-Dokument Festschrift 2008 (PDF, 1.532 kb)

Festschrift 2008

Festschrift zur Verleihung des Hannah-Arendt-Preises für politisches Denken 2008 an Prof. Victor Zaslavsky.

Mit Beiträgen von Prof. Antonia Grunenberg, Karoline Linnert, Ralf Fücks, Prof. Victor Zaslavsky, Prof. Alfred Grosser, Prof. Susanne Schattenberg und Prof. Karol Sauerland


PDF-Dokument Festschrift 2007 (PDF, 478 kb)

Festschrift 2007

Festschrift zur Verleihung des Hannah-Arendt-Preises für politisches Denken 2007 an Prof. Tony Judt

Mit Beiträgen von Antonia Grunenberg, Karoline Linnert, Peter Rüdel, Tony Judt, Gáspár M. Tamás, Idith Zertal und Michael Daxner


PDF-Dokument Festschrift 2006 (PDF, 1.514 kb)
PDF-Dokument Bettina Schmitz: Berührungspunkte Psychoanalyse / Hannah Arendt (PDF, 191 kb)
PDF-Dokument Bettina Schmitz: Der Zauber der Sprache (PDF, 103 kb)

Festschrift 2006
Festschrift zur Verleihung des Hannah-Arendt-Preises für Politisches Denken 2007 an Julia Kristeva

Mit Beiträgen von Zoltan Szankay, Julia Kristeva, Daniel Cohn-Bendit, Prof. Dr. Mihaly Vajda, Ralf Fücks, Ronald M. Neumeyer, Prof. Lorenz Böllinger, Dr. Bettina Schmitz, Ute Vorkoeper, Adrienne Göhler und Prof. Dr. Antonia Grunenberg


Beiträge von Bettina Schmitz zum Diskussionsforum zum Festvortrag Julia Kristevas


PDF-Dokument Festschrift 2005 (PDF, 757 kb)

Festschrift 2005

Festschrift zur Verleihung des Hannah-Arendt-Preises für politisches Denken 2005 an die Staatspräsidentin der Republik Lettland, Frau Prof. Dr. Vaira Vike-Freiberga

Mit Beiträgen von Marianne Birthler, Jens Böhrnsen, Wolfgang Eichwede, Ralf Fücks, Antonia Grunenberg, Willfried Maier, Lothar Probst, Zoltan Szankay und Vaira Vike-Freiberga


PDF-Dokument Festschrift 2004 (PDF, 786 kb)

Festschrift 2004

Festschrift zur Verleihung des Hannah-Arendt-Preises für politisches Denken 2004 an Ernst-Wolfgang Böckenförde

Mit Beiträgen von Ernst-Wolfgang Böckenförde. Ralf Fücks, Joachim Gauck, Antonia Grunenberg, Zdzislaw Krasnodebski, Ursula Ludz, Paul Nolte, Ulrich K. Preuß, Henning Scherf, Manfred Schneider, Tine Stein, Zoltan Szankay, Winfried Thaa


DOC-Dokument Festschrift 2003
(DOC, 144 kb)

Festschrift 2003

Festschrift zur Verleihung des Hannah-Arendt-Preises für politisches Denken 2003 an Michael Ignatieff

Mit Beiträgen von Antonia Grunenberg, Elisabeth Motschmann, Ralf Fücks, Michael Ignatieff, Thomas Schmid


PDF-Dokument Festschrift 2002 (PDF, 251 kb)

Festschrift 2002

Festschrift zur Verleihung des Hannah-Arendt-Preises für politisches Denken 2002 an Gianni Vattimo.

Mit Beiträgen von Lothar Probst, Gianni Vattimo, Ralf Fücks, Henning Scherf, Simona Forti, Otto Kallscheuer und Antonia Grunenberg


PDF-Dokument Festschrift 2001 (PDF, 225 kb)

Festschrift 2001

Festschrift zur Verleihung des Hannah-Arendt-Preises für politisches Denken 2001 an Ernst Vollrath/Daniel Cohn-Bendit.

Mit Beiträgen von Ernst Vollrath, Daniel Cohn-Bendit, Henning Scherf, Antonia Grunenberg und Brigitte Sauzay.


PDF-Dokument Offener Brief an Gianni Vattimo (PDF, 223 kb)

Offener Brief an Gianni Vattimo
anlässlich des Interviews mit Radio 24 (2014)


siehe hierzu auch:

Kommentar Ralf Fücks "Mit der Hamas gegen die "zionistischen Bastarde" - Der tiefe Fall des Hannah-Arendt-Preisträgers Gianni Vattimo"



DOC-Dokument Festschrift 2000 (DOC, 110 kb)

Festschrift 2000

Festschrift zur Verleihung des Hannah-Arendt-Preises für politisches Denken 2000 an Jelena Bonner.

Mit Beiträgen von Jelena Bonner, Antonia Grunenberg, Ralf Fücks, Henning Scherf, Gerd Poppe und Sergej Kowaljow.


DOC-Dokument Festschrift 1999 (DOC, 110 kb)

Festschrift 1999

Festschrift zur Verleihung des Hannah-Arendt-Preises für politisches Denken 1999 an Massimo Cacciari.

Mit Beiträgen von Massimo Cacciari, Antonia Grunenberg, Otto Kallscheuer und Willfried Maier.


DOC-Dokument Festschrift 1998 (DOC, 188 kb)

Festschrift 1998

Festschrift zur Verleihung des Hannah-Arendt-Preises für politisches Denken 1998 an Claude Lefort und Antje Vollmer.

Mit Beiträgen von Ralf Fücks, Antonia Grunenberg, Jirí Grua, Dick Howard und Henning Scherf.


PDF-Dokument Laudatio und Rede Joachim Gauck (PDF, 320 kb)

1997 - Laudatio und Rede Joachim Gauck
1997 erhielten Joachim Gauck und Freimut Duve den Hannah-Arendt-Preis für politisches Denken. Anlässlich der Wahl von Joachim Gauck zum Bundespräsidenten dokumentieren wir hier noch einmal die Rede der damaligen Laudatorin und Präsidentin des Deutschen Bundestages, Frau Rita Süssmuth und die Dankesworte von Joachim Gauck.


PDF-Dokument Festschrift 1995 (PDF, 277 kb)

Festschrift 1995

Festschrift zur Verleihung des Hannah-Arendt-Preises für politisches Denken 1995 an Ágnes Heller

Mit Beiträgen von Prof. Antonia Grunenberg, Dr. Henning Scherf, Iring Fetscher, Joachim Gauck, Ágnes Heller